Veranstaltungen

 

Amazonas  Bolsonaro  Brexit  Bruckner  Digitalisierung  ExPat  Grgorianischer_Choral  Herz  Jugend  Medizin  Migration  Musik  Nachhaltigkeirt  Schoenberg-Chor  Tourismus  Umwelt  international  luftfahrt  lufthansa  online  tierschutz  tourismus  Ökonomie 
RC District 1910 First Austrian Passport RC Eisenstadt RC Gastein RC Kufstein RC Wien-Donau RC Wien-Gloriette RC Wien-Grinzing RC Wien-Mozart RC Wien-West Schottenstift


RC Wien-West
Univ.Prof. DDr. h.c. Michael Frischenschlager
RC Wien-West

Univ.Prof. DDr. h.c. Michael Frischenschlager
10. Internationaler Fritz Kreisler Wettbewerb
Künstlerquartiere gesucht für 16. bis 26. September 2022 in Wien

Press to Start
LINK: https://rcwg.at/veranstaltungen/images/Kreisler_Wettbewerb_2022.pdf

Der Internationale Violinwettbewerb Fritz Kreisler findet zwischen dem 17. und 25. September 2022 in Wien statt. Präsident ist Univ.Prof. DDr. h.c. Michael Frischenschlager (RC Wien-West), im Vorstand und Ehrenkomitee finden sich Univ.Prof. Mag. DDr. Oliver Rathkolb (RC Wien-Stephansplatz), Prof. Daniel Froschauer (RC Wien-Graben), Matthias Naske (RC Wien-Süd), Mag. Christian C. Pochtler (RC Wien-Süd), Mag. Alexander Schallenberg (RC Wien-Ring) und Mag.a Ulrike Sych (RC Wien).

Michael Frischenschlagen schreibt dazu: “ROTARY hat den Wettbewerb zu meiner großen Dankbarkeit wiederholt unterstützt. 2005 und 2010 durch Stiftung eines Preises, 2014 und 2018 durch Unterbringung der Teilnehmer während des Wettbewerbs (10 Tage oder weniger) in musikliebenden Rotarier-Familien.

Für diese großartigen jungen Geigenstars, die von allen Kontinenten kommen, ist es ein besonderes Wien-Erlebnis: die aufregende Woche des Wettbewerbs statt in einem nüchternen Hotel wohnen zu müssen, Gast in einer musikliebenden Wiener Rotarier-Familie sein zu dürfen.

Drei PreisträgerInnen des Fritz kreiser WettbewerbsFür die gastgebenden Familien ist es sicher auch reizvoll, eine junge Virtuosin oder einen jungen Virtuosen von weither kennenzulernen, das aufregende Wettbewerbsgeschehen am Rande mit zu er-leben und durch die gewährte Gastfreundschaft zu helfen.

Als Dank freut sich der Wettbewerb, den Familien der Gastgeber Ehren-Freikarten anbieten zu können: und zwar sowohl für die Kreisler Ausstellung an der Musikuniversität (im Konzerthaus) als auch für alle 19 Wettbewerbskonzerte.”


15 von diesen 50 Auserwählten sind in Wien Studierende – meistens Ausländer, ganz wenige Ös-terreicher – die hier wohnen und daher keine Unterkunft brauchen.

Für die übrigen 35 Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer am Wettbewerb bitten wir also um großzügige Gastgeber von 16.-26. September.

KONTAKTPERSONEN SEITENS DES WETTBEWERBS:

Elena ARBONIES JAUREGUI
+34-6630 82149
elena.arbonies.21@gmail.com
Sie ist für die Betreuung der Teilnehmer am Wettbewerb verantwortlich und für den Kontakt zu den Familien zuständig.

Michael FRISCHENSCHLAGER
+43-664-2400714, +43-2252-41003
michael-frischenschlager@a1.net


Foto von Fritz Kreisler Kreisler wurde hineingeboren in das kulturell immens reiche Wien der Spätromantik, in eine Familie jenes enorm gebildeten, kunstsinnigen, nicht immer wohlhabenden jüdischen Bürgertums, das ein wesentlicher Träger der österreichischen Kultur um die Jahrhundertwende war.

Zwei Jahrzehnte hindurch blieb Fritz Kreisler der gefragteste und höchstbezahlte Violinvirtuose der Welt. Seine berühmten, unnachahmlichen kleinen Kompositionen erlebten Rekordauflagen und werden bis heute von allen Geigern geliebt und gespielt. Mit dem durch die bespiellosen Erfolge sich einstellenden Reichtum trat eine für Kreislers Wesen besonders charakteristische Eigenschaft zutage: seine Freude zu helfen; eine in diesem Ausmaß bei Künstlern nie gesehene Hilfsbereitschaft für den Nächsten – für junge, um Anerkennung ringende Virtuosen ebenso wie für verarmte Kollegen, für Opfer von Natur- und Kriegskatastrophen, aber auch ganz allgemein für Waisenkinder und notleidende Bevölkerungsschichten. Unvergessen bleibt seine Hilfe für seine Heimat Österreich, seine Vaterstadt Wien nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg.

Link zum Wettbewerb: https://www.fritzkreisler.joroxen.net/
Schreiben von Michael Frischenschlager: Kreisler-Wettbewerb

RC Wien-Donau
Univ.Prof. Dr. Rainer Münz
RC Wien-Donau
Mittwoch 5. Oktober 2022
19:00 Uhr

Univ.Prof. Dr. Rainer Münz
Migration: Stand und Dynamik in Europa und Österreich

Press to Start
LINK: https://zoom.us/j/7377370349

Dr. Rainer Münz studierte Sozialwissenschaft an der Universität Wien (Promotion 1979, Habilitation 1986). Bis 1992 war er Direktor des Instituts für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Bis 2003 war Rainer Münz Professor für Bevölkerungswissenschaft an der Berliner Humboldt-Universität und Gastprofessor an einer Reihe anderer Universitäten (Bamberg, UC Berkeley, Frankfurt, Klagenfurt, Wien und Zürich), seit 2010 unterrichtet er an der Universität St. Gallen. Von 2001 bis 2002 war er Fellow am Institut für Finanzmathematik der TU Wien.

Dr. Rainer Münz hat zu Bevölkerungs- und Familienentwicklung, Migration und demografischer Alterung sowie zu Auswirkungen demografischer Veränderungen auf Wirtschaft und soziale Sicherungssysteme publiziert.

RC Kufstein
Johannes Wesemann
RC Kufstein
Mittwoch 5. Oktober 2022
19:30 Uhr

Johannes Wesemann
Bolsonaro Klagen

Press to Start
LINK: https://us06web.zoom.us/j/84525866708?pwd=bEttb0xPZG9vZnRyQThRVFJFRDV0UT09

„Der Planet gegen Bolsonaro“, so lautet die Anzeige, die Wesemann zusammen mit Juristen eingebracht hat. In der 300 Seiten starken Klageschrift versuchen sie zu belegen, dass Bolsonaros Handeln in direktem Zusammenhang mit der Erderhitzung steht.

Dabei geholfen haben die renommierten Klimaforscher Rupert Stuart-Smith und Friederike Otto, Mitautorin des Weltklimaberichts. Sie haben errechnet, welchen Schaden das Klima durch Bolsonaros Politik nimmt. Die Gesamtemissionen Brasiliens seien seit seinem Amtsantritt um 1,7 Milliarden Tonnen gestiegen. Bis 2100, so die Experten, werde die Abholzung im Amazonas mehr als 180.000 Hitzetote fordern.

Eines haben Wesemann und seine Mitstreiter bereits erreicht: Das Thema hat wieder mehr Aufmerksamkeit bekommen. Bis zur Entscheidung, ob es überhaupt zur Anklage kommt, wird es aber noch dauern. Frühestens kommendes Jahr wird sich zeigen, ob David gegen Goliath antreten kann – oder ob die Sache am Ende doch nur eine gut gemeinte Kaffeehaus-Träumerei war.

Aufgewachsen in Wien, ist Asien auch das zuhause von Johannes Wesemann geworden. Er studierte BWL in Wien, verdiente seine ersten Sporen in einer Reederei und im Motorsport in Asien. Danach fand er seinen Weg in der Medien- und Werbewelt in Wien und baute eine Beratungsfirma in Wien und Manila auf. Er wechselte dann die Seite, widmete sich der Digitalisierung und war ab 2014 als General Manager für den Aufbau der US Firma Uber in Wien verantwortlich. Mit dem Aufbau der Firma Strudel 2016, einem Company Builder, unterstützt er mit einem Team Tech Gründer, Unternehmen und Investoren dabei, aus Digitalisierungsstrategien langfristige Geschäftsmodelle und Unternehmen zu entwickeln. Seine private Liebe gilt der Bühne. Dort hält er Reden, liest Texte und spielt mit der Sprache, seiner Stimme, ganz im Sinne der Wiener Kaffeehausliteratur, um sein Publikum zu unterhalten und zu erinnern.

RC Wien-Grinzing
Berthold Hofbauer und Albert Aigner
RC Wien-Grinzing
Donnerstag 6. Oktober 2022
18:00 Uhr

Berthold Hofbauer und Albert Aigner
Natur im Garten — Nachhaltigkeitszirkel

Press to Start
LINK: mailto:office@nachhaltigkeitszirkel.at?subject=Anmeldungfür6.10.2022

„Natur im Garten: Unser Verbündeter im Klimawandel“

  • Dr. Martin Eichtinger:NÖ Landesrat, NÖ-Landesregierungsmitglied (ÖVP)
  • Franz Gruber, MSc: Geschäftsführer, Die Garten Tulln
  • Dipl.-Päd. DI Katja Batakovic: Bereichsleiterin „Bildung & Wissen“, Natur im Garten GmbH
Programm:
18:00 Empfang
18:20 Begrüßung und Führung durch die Schaugärten
19:15 Impulsstatements samt Podiumsdiskussion
20:15 Ausklang

Der Garten ist nicht nur ein gesellschaftspolitisches Symbol mit Strahlkraft, sondern – richtig geführt – ein Teil der Lösung.

Nach einer exklusiven Führung durch die spannenden Schaugärten werden Experten und Entscheidungsträger in Impuls-Statements die Rolle des Gartens bei der Bekämpfung des Klimawandels behandeln.

Im Anschluss an die Diskussion ist Zeit für den fachlichen und informellen Austausch am regionalen Buffet.

Wir ersuchen höflichst um Zusage bis zum 3. Oktober 2022, um das Buffet planen zu können.

Anmeldung: office@nachhaltigkeitszirkel.at

Ing. Albert Aigner, M.Sc.

ist Wirtschaftsingenieur – Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Umweltökologie (M.Sc.) betätigt sich seit 2010 intensiv in den Bereichen technischer Umweltschutz, Innovation und Nachhaltigkeit. Er konnte auf nationaler sowie internationaler Ebene vielfältiges Wissen und Erfahrungen sammeln, unter anderem bei Tesla Motors oder Horvath & Partner in München, die mich in meiner Motivation, Unternehmen und Gemeinden professionell bei der CO2 Emissionsreduktion zu unterstützen, bestärkten.

Mag. Berthold Hofbauer

ist Rechtsanwalt und Partner bei Heid & Partner Rechtsanwälte. Seine Spezialgebiete sind das Vergaberecht, das Nachhaltigkeitsrecht (Schwerpunkt: Green Public Procurement) und die Vergabe-Compliance. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift für Nachhaltigkeitsrecht (NR) sowie Autor bzw Herausgeber vergaberechtlicher Publikationen.

RC Wien-Mozart
Sven Glöckner
RC Wien-Mozart
Freitag 7. Oktober 2022
13:00 Uhr

Sven Glöckner
Potenziale der Handy-Signatur & ID Austria

Press to Start
LINK: https://www.medani.at/rcwm-teams.html

Die große Erfolgsgeschichte von A-Trust ist die Handy-Signatur, die sich zur zentralen Applikation sowohl im E-Government als auch in der Privatwirtschaft entwickelt hat und derzeit von mehr als 3 Millionen Menschen in Österreich genutzt wird.

Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg war Sven Glöckner als Consultant mit Schwerpunkt Finanzierungen und Business Development in einem Finanzberatungsunternehmen tätig. Danach konnte er als Head of Corporate Investment Management eines Dienstleisters, der Leistungen zur Optimierung, Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen im Informationsmanagement anbietet, Erfahrung auf höchster Management-Ebene sammeln. Somit bringt Glöckner nicht nur technisches und wirtschaftliches Know-how ins Unternehmen ein, sondern kann auch strategische Erfahrung vorweisen.

RC District 1910 First Austrian Passport
Dr. Ingeborg Friehs<br/>Harvard Medical School” title=”Dr. Ingeborg Friehs<br/>Harvard Medical School”></a></figure><b><a href=RC District 1910 First Austrian Passport
Montag 10. Oktober 2022
20:00 Uhr

Dr. Ingeborg Friehs
Harvard Medical School

Herzgesundheit – Harvard Medical School

Press to Start
LINK: https://zoom.us/j/9395871560

Die Fachärztin für Allgemein- und Herzchirurgie leitet in Boston eine eigene Forschungsgruppe. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist die psychosoziale Gesundheit.

2019 hat sie den Otto-Kraupp-Preis 2019 für ihre Habilitation „Endocardial Fibroelastosis Is Caused by Aberrant Endothelial to -mesenchymal Transition“ im Billrothhaus verliehen bekommen.

RC Wien-Gloriette
Mag. Marianne Schönauer
RC Wien-Gloriette
Dienstag 11. Oktober 2022
19:00 Uhr

Mag. Marianne Schönauer
BREXIT aus der Sicht einer ExPat

Press to Start
LINK: https://us02web.zoom.us/j/87694156661

Marianne Schönauer ist eine mehrsprachige Marketingleiterin mit weitreichender Erfahrung und erfolgreichen Leistungen im FMCG*)-Kategorie-/Markenmarketing und der Entwicklung strategischer Fähigkeiten, um menschenzentrierte Marketing-Exzellenz in einer digitalen Welt voranzutreiben. Zusammenarbeit mit Führungskräften und Teams zur Steigerung der Marketingeffektivität für nachhaltiges Wachstum. Nachgewiesene Erfolge bei der Verwaltung des Markenwachstums während wirtschaftlicher Abschwünge.

“Seit ich Unilever verlassen habe, habe ich meine eigene unabhängige Marketingberatung gegründet und arbeite mit internationalen und britischen Unternehmen aus verschiedenen Branchen zusammen.

Marianne Schönauer lebt mit ihrem Mann, drei Kindern und einer lieben Katze namens Oscar in West Sussex. Wenn sie nicht arbeitet, gehe sie gerne Radfahren und Laufen, kochen und baut ihr eigenes Gemüse an.

______________________
*) Fast Moving Consumer Goods zählen Güter des täglichen Bedarfs wie Nahrungsmittel, Hygieneartikel, Kosmetik, Heimtierbedarf und Tabakwaren. Unterteilt werden Fast Moving Consumer Goods in Food und Nearfood Produkte. Zum Food Segment gehören Nahrungsmittel, Getränke und Spirituosen.

RC Eisenstadt
Marcel Chmielorz, CFO Eurowings Discover
RC Eisenstadt
Dienstag 11. Oktober 2022
19:30 Uhr

Marcel Chmielorz, CFO Eurowings Discover
Eurowings Discover

Press to Start
LINK: https://zoom.us/j/98004368203

Ursprünglich unter dem Projektnamen Ocean gestartet, werden touristische Flüge auf der Kurz-, Mittel- und Langstrecke angeboten.

RC Gastein
Susanne Kraus Winkler und Gerti Gruber
RC Gastein
Dienstag 11. Oktober 2022
19:30 Uhr

Susanne Kraus Winkler und Gerti Gruber
Susanne Kraus Winkler
die Staatssekretärin für Tourismus im Gespräch

Press to Start
LINK: https://us02web.zoom.us/j/86732554920?pwd=V0lmWFRRL0R6Tm56QTdRUHNoMWI3QT09

Die aktuelle Obfrau des Fachverbands Hotellerie in der Wirtschaftskammer wuchs als Tochter einer Familie auf, die seit mehreren Generationen im Marchfeld (NÖ) Gastronomie, Landwirtschaft und später auch Hotellerie betrieben hat. Auch sie selbst schlug diesen Berufsweg ein.

Bereits neben dem Betriebswirtschaftsstudium an der Wirtschaftsuniversität (WU) arbeitete Kraus-Winkler im elterlichen Betrieb in Großenzersdorf bei Wien mit. Später führte sie das Vier-Sterne-Hotel samt Restaurant selbst, bevor sie ab 1999 als Geschäftsführerin das Hotel City Club Vienna in Vösendorf (NÖ) leitete.

Anschließend gründete sie etwa ein Tourismusberatungsunternehmen sowie die Loisium Gruppe, die Wein- und Spa-Hotels managt bzw. entwickelt. Außerdem ist sie an der Harry´s-Home-Hotel-Gruppe mit Häusern in Österreich, Deutschland und der Schweiz beteiligt und fungiert dort als Aufsichtsratspräsidentin.

Parallel dazu verlief die Karriere als Branchenvertreterin: Bereits Mitte der 1990er Jahre führte Kraus-Winkler als Obfrau die Fachgruppe Hotellerie in der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Später kamen Funktionen im Europäischen Dachverband der Hotellerie- und Gastronomieverbände (HOTREC) dazu, den sie von 2015 bis 2018 als Präsidentin leitete. 2018 übernahm sie nach mehreren Jahren als Stellvertreterin als Obfrau die Hotellerie-Fachgruppe in der Wirtschaftskammer Österreich.

Susanne Kraus-Winkler ist verheiratet, Mutter zweier erwachsener Kinder und mehrfache Großmutter.

RC Gastein
Susanne Kraus Winkler und Gerti Gruber
RC Gastein
Dienstag 11. Oktober 2022
19:30 Uhr

Susanne Kraus Winkler und Gerti Gruber
Susanne Kraus Winkler
die Staatssekretärin für Tourismus im Gespräch

Press to Start
LINK: https://us02web.zoom.us/j/86732554920?pwd=V0lmWFRRL0R6Tm56QTdRUHNoMWI3QT09

Die aktuelle Obfrau des Fachverbands Hotellerie in der Wirtschaftskammer wuchs als Tochter einer Familie auf, die seit mehreren Generationen im Marchfeld (NÖ) Gastronomie, Landwirtschaft und später auch Hotellerie betrieben hat. Auch sie selbst schlug diesen Berufsweg ein.

Bereits neben dem Betriebswirtschaftsstudium an der Wirtschaftsuniversität (WU) arbeitete Kraus-Winkler im elterlichen Betrieb in Großenzersdorf bei Wien mit. Später führte sie das Vier-Sterne-Hotel samt Restaurant selbst, bevor sie ab 1999 als Geschäftsführerin das Hotel City Club Vienna in Vösendorf (NÖ) leitete.

Anschließend gründete sie etwa ein Tourismusberatungsunternehmen sowie die Loisium Gruppe, die Wein- und Spa-Hotels managt bzw. entwickelt. Außerdem ist sie an der Harry´s-Home-Hotel-Gruppe mit Häusern in Österreich, Deutschland und der Schweiz beteiligt und fungiert dort als Aufsichtsratspräsidentin.

Parallel dazu verlief die Karriere als Branchenvertreterin: Bereits Mitte der 1990er Jahre führte Kraus-Winkler als Obfrau die Fachgruppe Hotellerie in der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Später kamen Funktionen im Europäischen Dachverband der Hotellerie- und Gastronomieverbände (HOTREC) dazu, den sie von 2015 bis 2018 als Präsidentin leitete. 2018 übernahm sie nach mehreren Jahren als Stellvertreterin als Obfrau die Hotellerie-Fachgruppe in der Wirtschaftskammer Österreich.

Susanne Kraus-Winkler ist verheiratet, Mutter zweier erwachsener Kinder und mehrfache Großmutter.

RC Wien-Grinzing
Madeleine Dürrer
RC Wien-Grinzing
Donnerstag 13. Oktober 2022
18:00 Uhr

Madeleine Dürrer
VIER PFOTEN in Österreich

Press to Start
LINK: https://rcwg.at/meeting

Madeleine Dürrer, gebürtige Niederländerin, aufgewachsen in Zürich, lebt seit 1999 in Wien.

Seit März 2019 ist Madeleine Dšrrer bei VIER PFOTEN für die Philanthropie und Projektpartnerschaften im Einsatz. Davor hat sie 20 Jahre für Greenpeace CEE gearbeitet, mehrheitlich auch als Major Donor Fundraiserin. Ihre ersten Erfahrungen im NGO Bereich machte sie 1995 noch in der Schweiz bei Green Cross Schweiz. Sie ist also fast schon ein NGO Fossil und hat sich mit Leib und Seele dem Umwelt- und Tierschutz verschrieben.

In ihrer Position sieht sie sich als ein Bindeglied zwischen den Spenderinnen und Spendern (sie ermöglichen die Arbeit erst) und den VIER PFOTEN Projektleiterinnen und Leitern (den wahren Helden bei VIER PFOTEN) und fühlt sich sehr privilegiert in der Aufgabe, beide Seiten glücklich zu machen:

  • Die KollegInnen, weil “ihre” Projekte finanzielle Unterstützung bekommen,
  • die SpenderInnen, weil Madeleine Dürrer ihnen aufzeigen und berichten kann, welch wundervolle Hilfe Tiere dank ihrer Spende erhalten, wo und wie den Tieren in Not geholfen wird.
Privat ist Madeleine Dürrer Mutter dreier Kinder (16, 19, 22) und lebt gemeinsam mit den beiden Jüngsten und ihrem Mann sowie zahlreichen Haustieren im 23. Bezirk in Wien.

RC Wien-West
Schottenstift
Anton Bruckner: Messe in e - moll<br/>Gregorianischer Choral” title=”Anton Bruckner: Messe in e – moll<br/>Gregorianischer Choral”></a></figure><b><a href=RC Wien-West
Schottenstift
Freitag 14. Oktober 2022
19:30 Uhr

Anton Bruckner: Messe in e – moll
Gregorianischer Choral

50 JAHRE
ARNOLD SCHOENBERG CHOR

Press to Start
LINK: https://online-rotary.at/images/20221014_schoenberg_chor_schottenkirche.pdf

Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums des Arnold Schoenberg Chors veranstaltet der RC Wien-West gemeinsam mit dem Schottenstift ein bemerkenswertes Konzert:

Freitag, 14. Oktober 2022
19.30 Uhr
Schottenkirche, Freyung 6 1010 Wien

zu Gunsten der sozialen Werke der Benediktinerinnen in Wien-Liebhartstal und der Pfarrcaritas der Schottenpfarre

Programm:
Anton Bruckner: Messe in e – moll
Gregorianischer Choral

Ausführende:
Arnold Schoenberg Chor
Webern Kammerphilharmonie

Dirigent: Erwin Ortner

Choralschola der Hofburgkapelle
Leitung: Daniel Mair

Alle Künstler verzichten aufgrund des Anliegens auf ihre Honorare

Eintritt frei – Spende in der Höhe von € 45,- erbeten
Anmeldung erwünscht: rcwien-west@rotary.at

RC Wien-Grinzing
Melissa Pilky (Rotary Club of Mt Lawley, Perth, Australien)
RC Wien-Grinzing

Melissa Pilky (Rotary Club of Mt Lawley, Perth, Australien)
Online Meetings weltweit

Press to Start
LINK: https://bit.ly/OnlineRotaryMeetingsDatabase

Sie wollte eine Möglichkeit zu entwickeln, Rotarier weltweit über kommende Online-Meetings zu informieren.

1. Meeting finden:

Über diesen Link öffnet sich eine Liste der rund 200 Clubs, die sich bisher registriert haben: https://bit.ly/OnlineRotaryMeetingsDatabase
Die Liste enthält u.a. den Clubnamen, die Stadt, den Tag des Meetings und eine E-Mail-Adresse, um den Club zu kontaktieren. Die Teilnahme an einem Online-Meeting funktioniert grundsätzlich in gleicher Weise, wie ein Gastbesuch vor Ort. Am Anfang steht die Kontaktaufnahme mit dem Club, von dem man dann die Einwahldaten zum konkreten Meeting per Mail erhält.

2. Registrieren:

Um den eigenen Club in der Liste zu registrieren, dient der folgende Link: https://bit.ly/addmyonlinemeeting

Übersichtliche Beschreibung auf Deutsch: https://www.rotary1940.org/blog/2020/05/07/treffe-clubs-weltweit-online-australien-zeigt-wie-es-geht/

RC Wien-Grinzing, 1190 Wien, Billrothstr 86/2

+43-1-486 26 71
office@rc-wien-grinzing.at

ZVR 1622148295

ERSTEBANK
AT11 2011 1844 4171 2800
GIBAATWWXXX

Translate »